Gregor Duller, Unterburg, Georgibergstraße 30
A-9122 Sankt Kanzian am Klopeiner See,
Kärnten, Österreich - http://www.duller.at
Mobil Telefon: +43 (0)664 6425 292

Appartement FeWo Duller

Klopeinersee
Turnersee
Kärnten

Ferienwohnungen

Duller

Klopeinersee - Ausflugsziele in der Region Südkärnten

Stift Eberndorf
Stift Eberndorf  3 km

Stift Eberndorf

Im Süden Kärntens, im Herzen des Jauntales, liegt die
Marktgemeinde Eberndorf.
Im Markt Eberndorf, steht auf einer sanften Anhöhe gelegen,
die ehemalige Klosteranlage Stift Eberndorf aus dem Jahre 1106.

Durch regelmäßige Führungen wird das Stift und die 
Pfarrkirche mit der einzigartigen Krypta dem interessierten 
Besucher zugänglich gemacht.

Vogelpark Turnersee

Staunen Sie über den vielfältigen Artenreichtum an Vögeln im Vogelpark. Einzigartig ist die Sammlung von Sittichen, Papageien, Amazonen, Aras, Kakadus, Loris sowie Greifvögeln, Wasservögel, Hornvögel, Fasanen und vielen mehr.

Vogelpark Turnersee
Vogelpark Turnersee 2 km

 

Vogelpark Turnersee Papagei

In dem auch für Behinderte und Rollstuhlfahrer sehr gut begeh-
und befahrbaren Areal sind mehr als 1.000 Tiere in etwa 340 Arten !
untergebracht, wobei diese hauptsächlich aus eigenen Nachzuchten stammen. Unser
Prinzip ist es, keine aus der Natur entnommenen Tiere zu halten.

 

Eine Attraktion im Vogelpark ist wohl die Tatsache, dass sich die zahmen Vögel gerne auf den Arm nehmen und natürlich auch gerne füttern lassen.

 Turnersee Vogelpark Pfau

Burg Hochosterwitz

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahre 860.
Die Spanheimer verliehen den Osterwitzern 1209 das Erbamt der Mundschenken. Der letzte Schenk von Osterwitz wird 1475 bei einem Türkeneinfall gefangen und stirbt in der Gefangenschaft ohne Erben.
 
Hochosterwitz fällt an den Landesfürsten, Kaiser Friedrich III. zurück. 
König Ferdinand I. verpfändet Ostewitz an den Landeshauptmann, Christof Khevenhüller; 1571 erwirbt Georg Freiherr von Khevenhüller, ebenfalls Landeshauptmann, die Burg käuflich, baut sie wegen der drohenden Türkeneinfälle aus, versieht sie mit einer Waffenkammer und lässt
die 14 Tore in den Jahren 1570 - 1586 errichten.
 
Die Burg ist bis zum heutigen Tag ununterbrochen im Besitz der Khevenhüller. 

Burg Hochosterwitz
Burg Hochostewitz  20km
Obir Tropfsteinhöhle bei Bad Eisenkappel
Obir Tropfsteinhöhle  15km

Obir Tropfsteinhöhle

Die Obir-Tropfsteinhöhlen liegen im Gebiet der Marktgemeinde Bad Eisenkappel-Vellach, dem südlichsten Kur- und Luftkurort Österreichs.
Von hier aus fährt man mit einem Höhlenautobus durch den Woschitzgraben zu den Tropfsteinhöhlen, die sich in ca. 1000 Meter Seehöhe auf der Nordseite des Hochobir in einem geschätzten Ausmaß von 5 km Länge erstrecken.

Pyramidenkogel - Aussichtsturm

Der Aussichtsturm am Pyramidenkogel hat eine Höhe von 100m
und ist Weltweit der höchste Holzturm mit elliptisch angeordneten
Holzstützen, die sich spiralförmig in den Himmel winden.

Mit dem Lift oder der spiral angeordneten Treppe kann man die
drei Aussichtsplattformen oben erreichen.
Belohnt werden Sie mit einem herrlichen 360° Rundblick über den
gesamten Wörthersee und dem Gebirgszug der Karawanken.

Herunter kommen Sie auch mit der 180 Meter langen linksdrehenden Rutsche.
Sie hat eine Fallhöhe von 51 Metern und bietet rund 20 Sekunden "Fahrspaß".
Beim Rutschen erreicht man 20 bis 25 km/h.
Pyramidenkogel am Wörthersee
Aussichtsturm Pyramidenkogel   38km
Stift St. Paul
Benediktinerstift Sankt Paul    34 km
 

Benediktinerstift St. Paul

Das Stift St. Paul im Lavanttal ist
das einzige verbleibende Benediktinerkloster von Kärnten.

Herz und Mitte der Klosteranlage ist die romanische Pfeilerbasilika, letzte Ruhestätte der frühen Habsburger.

Im neu gestalteten Stiftsmuseum
sind unter dem Titel "Schatzhaus Kärntens" Kostbarkeiten der Romantik, der Gotik bis zum Kunstschaffen des Barock zu sehen.
Prunkstück ist das Adelheidkreuz aus dem 11. Jahrhundert.
  Pfeilbasilika Sankt Paul

Europaausstellung St.Paul und Bleiburg

St. Paul
Wildensteiner Wasserfall
Gallizien  12km

Wildensteiner Wasserfall

Zwei Spezialitäten haben Gallizien bekannt gemacht:
Das Naturschauspiel des Wildensteiner Wasserfalles mit einer Fallhöhe von 54 Metern und die Forellen. Heute präsentiert sich der Ort als Ausgangspunkt für herrliche, reizvolle Landschaftserlebnisse.
Vom Spaziergang, gemütlichen Wanderungen bis hin zur Klettertour. Oder einfach zum Ausflug mit der Kamera, um die zahllosen Motive festzuhalten.

Naturschutzgebiet Trögener Klamm

Sehr zu empfehlen ist eine Durchwanderung der ca. 3 1/2 km langen Klamm.

Trögerner Klamm
Tröger Klamm  15km

Rosaliengrotte
Rosaliengrotte  11km

Globasnitz

Wer im Kärntner Jauntal nach Spuren der Vergangenheit sucht, der trifft im verträumten Dorf Globasnitz ein Museum geschichtlicher Kostbarkeiten an. Inschriften, Reliefs, die Marmorsäulen auf dem Dorfplatz und zahlreiche Funde zeugen von der Anwesenheit der Kelten, Römer und Slawen.
Auf dem Hemmaberg finden archäologische
Ausgrabungen statt - Freilichtmuseum; frühchristliche Mosaiken im Archäologischen Museum.
Beliebte Ausflugsziele sind die Ausgrabungen am Hemmaberg, die Rosaliagrotte und Schloß Elberstein.

Schloss Elberstein
Schloß Elberstein

Minimundus
Minimundus  23km

Minimundus

Die Kleine Welt in Klagenfurt am Wörtersee.
Über 150 Miniaturmodelle bekannter österreichischer und internationaler
Bauten im Maßstab 1:25, ein
Hafenbecken mit Modellschiffen sowie
eine durch das Gelände führende Modelleisenbahn. Die "Kleine Welt am Wörtersee" vermittelt Ihnen
unvergessliche Eindrücke.
 

Die kleine Stadt am Wörthersee
Minimundus in Klagenfurt nähe Wörthersee
Lindwurm und Herkules
Landeshauptstadt Klagenfurt (Lindwurm - Neuer Platz)  20km

Klagenfurt - Lindwurm

Der LINDWURM das Wahrzeichen der Landeshauptstadt Klagenfurt steht in der Mitte des neuen Platzes.
Schon die beiden ältesten, noch erhaltenen Stadtsiegel
aus dem Jahr 1287 zeigen den Lindwurm am Turm im Klagenfurter Wappen. Drei Jahrhunderte später nahm
der Lindwurm auch plastische Gestalt an.
1636 erhielt der Lindwurm Gesellschaft. Der keulenschwingende Herkules ist eine barocke Arbeit des Bildhauers Michael Hönel. Der Lindwurm und sein
Bezwinger sind jedes Jahr Anziehungspunkt für Tausende Touristen.

Bleiburg - Petzen

Bezauberndes Südkärntner Städtchen mit Jahrhunderte alter Geschichte.
Aus ganz Kärnten kommen alljährlich Besucher zum berühmten Bleiburger Wiesenmarkt - uralte Tradition
(Anfang September), ein Erlebnis für groß und klein.
Im Winter Schi- und Langlaufen auf der Petzen (2114 m) und auf vielen Kilometern gepflegter Loipen.
Bleiburg ist auch Kulturerlebnis der besonderen Art mit zahlreichen Kulturdenkmälern in der Stadt und ihrer Umgebung wie z.B. das Renaissanceschloß aus dem
16. Jahrhundert und die Pfarr- und Wallfahrtskirchen.
Die Werner Berg-Galerie ist zu einem Anziehungspunkt für Kunstliebhaber aus ganz Europa geworden.

  Bleiburg mit Petzen
Bleiburg mit Petzen  19km

Venedig
Venedig   290km

Venedig

Venedig besteht aus 118 Inseln, die mit über 400 Brücken verbunden sind.
Die Lagune, ein flaches Binnenmeer, rund um die Stadt ist rund 40 Kilometer lang und 15 Kilometer breit.
Die Stadt selbst ist 7,06 km² groß und 4260m lang.
Zu Groß- Venedig gehören außer der Altstadt die Inseln Torcello, Murano, Burano, San Michele, das Stadtgebiet des Lido und die Gemeinden Mestre und Marghera auf dem Festland.
Außer den 300 Glasfabriken auf Murano mit 4000 Arbeitskräften gibt es im alten Teil Venedigs keine Industrie.
Das Hauptkontingent der Arbeitsplätzen stellt der Fremdenverkehr. Es gibt 200 Hotels in Venedig.
17 Millionen Touristen besuchen Venedig im Jahr.
 

 

Heinrich Harrer Museum in Hüttenberg

Heinrich Harrer wurde am 06.07.1912 in Österreich geboren. Er studierte Sport und Geographie und war 1936 Teilnehmer der Olympiade. Mit der Besteigung der Eiger-Nordwand im Jahre 1938 wurde er berühmt. So konnte er sich die Teilnahme an der deutsch-österreichischen Nanga Parbat Expedition im Himalaya sichern. Leider verhinderte der Ausbruch des 2. Weltkrieges die erfolgreiche Durchführung der Expedition. Die Teilnehmer wurden in einem britischen Lager interniert. 1944 konnte Heinrich Harrer aus dem Internierungslager fliehen und gelangte mit seinem Teamkollegen Peter Aufschnaiter nach Tibet, auf "Das Dach der Welt". Sein Museum gibt einen Überblick über seine Erlebnisse in Tibet und seine Bekanntschaft mit dem Dalai-Lama.

  Harrer Museum - Kärnten
Hüttenberg   48 km

Drau Schifffahrt

Eine Schifffahrt entlang der Drau. Linienverkehr zwischen Haupt-Anlegestelle St.Kanzian (Tainacher Draubrücke),
Hafen-Anlegestelle Neudenstein und Hafen-Anlegestelle Völkermarkt.
Der Völkermarkter Stausee ist nach dem Wörthersee und Millstätter See der drittgrößte See Kärntnes.

Drauschifffahrt nähe Klopeinersee
Drau Schifffahrt Südkärnten, MS-Magdalena

Sternwarte in St. Kanzian am Klopeinersee

Tauchen Sie in die Milchstraße ein! - Begeben Sie sich auf eine Mondkratersafari! Sehen Sie Ihr Sternbild am Nachthimmel und erleben Sie die Wunder des Weltalls!

 

Die Helmrich-Lambrecht-Sternwarte wurde vor über 50 Jahren von einem Pionier der Kärntner Astronomie, Helmrich Lambrecht, erbaut. Mitten in St. Kanzian am Klopeiner See errichtete er auf dem Dach seines Hauses eine Kuppel mit 3,2m Durchmesser. Über den Zugang in der Garage gelangten die Besucher der regelmäßig stattfindenden Führungen in die Kuppel. Heute ist die Sternwarte im Besitz von Herrn Eugen Freund, dem Enkel Lambrechts.

Weitere Informationen finden Sie unter www.iaaz.at

Sternwarte am Klopeinersee
Helmrich-Lambrecht-Sternwarte
Sternwarte am Klopeiner See
Sternwarte St. Kanzian am Klopeinersee

Walderlebniswelt am Klopeinersee 

Das Familienausflugsziel am Klopeiner See bietet auf rund 20.000m² ein naturnahes Freizeitangebot an.
Den Besucher erwartet ein Baumwipfelpfad, ein interaktiver Naturerlebnis- und Lehrpfad,
ein begehbarer Fuchsbau, ein Kletterwald sowie ein Hecken- und Baumlabyrinth. Dazu kommen Rutschen, Schaukeln, ein Streichelzoo und ein Kleinkinderbereich.

Baumwipfelpfad Klopeinersee
Aussichtsturm vom Baumwipfelpfad
Auf 25 Türmen führt der Baumwipfelpfad in eine Höhe von 25 m. Vom höchsten Turm kommt man über eine Leiter in den Aussichtsturm, der in einer Höhe von 28 m liegt. Vom Baumwipfelpfad könnt ihr neben dem Abstieg über die Treppe auch den Weg über die Rutsche wählen.
 
  Walderlebnisswelt Klopeinersee
Riesenlabyrinth
Baumwipfelpfad Klopeinersee

Tierpark Rosegg

Genießen Sie einen erlebnisreichen Tag in der bunten Lebenswelt des Tierparks Rosegg.
Ein Spaziergang in der weiträumigen Parkanlage über sonnige Wiesen und auf schattigen Waldwegen, vorbei an den mittelalterlichen Gemäuern der Burg, erforschen Sie die große Tierfamilie.

Amerikanische Bisons, freche Bergaffen, Steinböcke, Luchse, seltene Hirscharten, Rotwild, und viele andere.
Absoluter Kinderhit ist der Spiel- und Kleintierzoo:

Hier lassen sich Ponys, Zwergesel und Zwergziegen, Hasen und andere Kleintiere gerne streicheln und füttern.

  Tierpark Rosegg
Tierpark Rosegg   45km