Gregor Duller, Unterburg, Georgibergstraße 30
A-9122 Sankt Kanzian am Klopeiner See,
Kärnten, Österreich - http://www.duller.at
Mobil Telefon: +43 (0)664 6425 292

Appartement FeWo Duller

Klopeinersee
Turnersee
Kärnten

Ferienwohnungen

Duller

Seen rund um den Klopeinersee in Südkärnten

Klopeinersee
Der Klopeiner See

Klopeiner See

Willkommen am wärmsten Badesee Österreichs mit Trinkwasserqualität, inmitten einer wunderbaren, farbenprächtigen Landschaft. Urlaubsspaß am See und Unterhaltung an der Strandpromenade.
Klopeiner See: Seehöhe 446 m, 1800 m lang und 900 m breit, 48 m tief; wärmster Badesee Österreichs (bis 29°).
 

 

Badestege am Klopeinersee
Badesteg am Klopeinersee

Kleinsee

Der naturbelassene Kleinsee inmitten des Landschaftsschutzgebietes in Seelach, wird wegen seiner tiefen Wassertemperatur als Badesee wenig benützt. Er ist von einem 20-40 m breiten Seerosen- und Schilfgürtel umgeben. Die tiefste Stelle liegt bei ca. 15 m. Der Schilfgürtel und ein Bauverbot verhindern auch die Entstehung einer größeren Siedlung, sodaß seine natürliche Schönheit und Ruhe viele Gäste veranlassen, hierher einen Spaziergang zu machen. Im Winter wird er von Eisläufern genutzt.
Fischen im Kleinsee
:
Pächter: Jauntaler Fischerclub, Vesielach 1, A-9123 St. Primus.
Fische: Schwarzbarsch, Hecht, Zander, Wels, Karpfen, Renke, Schleie.

 

Kleinsee und Klopeinersee
Kleinsee und Klopeinersee

Turnersee

Landschaftlich sehr reizvoll auch zum Baden geeignet ist der Turnersee. Er erreicht ähnliche Wassertemperaturen
wie der Klopeiner See und erfreut sich besonders bei den Campinggästen großer Beliebtheit. Der Turnersee ist von einem breiten Sumpfgürtel umgeben. Er liegt in 481m Seehöhe, ist 13 m tief, 800 m lang und 700 m breit.

Turnersee mit Obier und Steiner Alpen
Turnersee mit Obir und Steiner Alpen.

Sonnegger See

Der Sonnegger See ist ein künstlich geschaffener Badesee und liegt in einer versumpften, schilfbestandenen Senke.
Er ist ein beliebter Badesee, der in den Sommermonaten von durchschnittlich 600,
an Spitzentagen von 1500 Badegästen aufgesucht wird.

Sonnegger See in Kärnten
Sonnegger See

Gösselsdorfer See

Der Gösselsdorfer See im völlig unverbauten Naturschutzgebiet mit Campingplatz und Badestrand. Die tiefste Stelle beträgt 4,5m.
Fischen im Gösselsdorfer See:
Fischbestand: Spiegel-, Wild- und Schuppenkarpfen, Amurkarpfen, Wels, Hecht, Zander, Schleie, Barsche, und diverse Weißfische.

Gösselsdorfer See
Gösselsdorfer See
Pirkdorfer See
Pirkdorfer See in Feistritz.

Pirkdorfer See

Am Fuße der Petzen gelegen, umgeben von einer einzigartigen Berg-
und Naturlandschaft, eröffnet sich Ihnen in Feistritz ob Bleiburg der
naturbelassene Badesee.
Wasserfläche: ca. 3,5 Hektar
Tiefe: 3,5m

Völkermarkter Stausee

Der Völkermarkter Stausee und die Drau zählen durch laufende Besatzmaßnahmen zu den fischreichsten Gewässern Kärntens. Sie bieten den Fischern genügend Raum und sind auch vom Boot aus zu befischen.

 

Völkermarkter Hafen
Hafen Völkermarkt